Nach Rohbruch : L6 bei Emmelsbüll voll gesperrt

Avatar_shz von 08. April 2021, 16:29 Uhr

Stahlplatten sollen ausgelegt werden, um den Verkehr eingeschränkt wieder freigeben zu können.

Emmelsbüll-Horsbüll/Neukirchen | Die L6  ist zwischen Emmelsbüll und Neukirchen nach einem Rohrbruch gesperrt worden. Wie der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein am Donnerstag mitteilte, ist der Rohrbruch an einem Entwässerungsgraben kurz vor dem Bahnübergang (Hoddebülldeich), der bereits auf dem Gebiet der Gemeinde Neukirchen liegt, aufgetreten. Weiterlesen: Autof...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen