Versammlung des DRK-Ortsvereins : Kümmerer in Neukirchen hat wenig zu tun

Avatar_shz von 16. Mai 2019, 11:19 Uhr

shz+ Logo
Antje Bendixen (li.) und Marga Wilhelmsen wurden als ehrenamtliche Helferinnen verabschiedet.
1 von 2

Antje Bendixen (li.) und Marga Wilhelmsen wurden als ehrenamtliche Helferinnen verabschiedet.

Das Fazit des Bürgermeisters hängt wohl auch mit der guten Arbeit der Ehrenamtlichen zusammen.

Neukirchen | Ehrungen und Berichte standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Neukirchen. 22 Spiele- und drei Lottonachmittage, elf Essen in Gemeinschaft sowie 20 Tanzkreisnachmittage listete Vorsitzende Dorothee Hansen in ihrem Rückblick auf. Dazu kamen noch zwei Blutspendetermine mit 134 Spendern. Gemeinsam mit dem SoVD veranstaltete ma...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen