zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

20. August 2017 | 23:22 Uhr

Kräftemessen beim Sommerfest

vom

Uphusum | Es floss viel Schweiß beim Tauziehen und machte den Besuchern des Sommerfestes sichtlich Spaß. Fünf

Gruppen mit vielsagenden Bezeichnungen wie "Bärenstark" aus Risum-Lindholm, "Die Verwahrlosten" aus Emmelsbüll, "Kurzfristig" aus Uphusum, die "Humptruper Feuerwehr" und die "Braderuper Feuerwehr" waren der Einladung des Bürgerfestvereins zum Kräftemessen gefolgt. Es herrschte Volksfeststimmung vor dem Dorfgemeinschaftshaus. Die Fans am Spielfeldrand umjubelten ihre Favoriten und feuerten sie lautstark an, nachdem der Vorsitzende des Bürgerfestvereins, Manuel Petersen, die Spielregeln erklärt hatte. Es dauerte manchmal nur Sekunden, bis eine Mannschaft ihre Gegner über die Mittellinie gezerrt hatte oder sie vorher schon geschlagen aufgaben. Den Wettkampf entschieden die "Verwahrlosten" für sich, gefolgt von der "Braderuper Feuerwehr" auf Platz zwei und "Bärenstark" auf Platz drei. Die Gruppe "Kurzfristig" belegte den vierten und die "Feuerwehr Humptrup" den fünften Platz.

Vor dem Tauziehen gehörte den Jüngsten die Dorfwiese. Hier hatte der Festausschuss Spiele aufgebaut, die die Kinder und Jugendlichen in Altersgruppen aufgeteilt absolvieren mussten. Zu guter Letzt erhielt jeder Teilnehmer ein Präsent. "Bei uns geht kein Kind leer aus", bestätigte der Vorsitzende, der den Schiedsrichtern, allen Helfern und Spendern der Tombolagewinne sowie den fleißigen Kuchenbäckerinnen dankte, denn "ohne die vielen fleißigen Hände und großzügigen Sponsoren sind diese Großveranstaltungen nicht durchführbar."

zur Startseite

von
erstellt am 07.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen