Teil des DWD-Sturmwarnnetzes : Konversion statt Klimadaten: Wichtige Wetterstation muss vom Flugplatz Leck weichen – nur wohin?

Avatar_shz von 17. Januar 2021, 13:15 Uhr

shz+ Logo
Seit 1940 steht eine Wetterstation auf dem ehemaligen Nato-Fliegerhorst in Leck. Jetzt muss sie umziehen. Die Suche nach einem neuen Standort ist komplex.

Seit 1940 steht eine Wetterstation auf dem ehemaligen Nato-Fliegerhorst in Leck. Jetzt muss sie umziehen. Die Suche nach einem neuen Standort ist komplex.

Der Deutsche Wetterdienst muss einen neuen Standort in Südtondern für seine Messgeräte finden.

Leck | Mit Gummistiefeln, Lasermessgerät und Warnweste ist Ruth Molzahn schon seit einiger Zeit in Feld und Flur unterwegs. Die Expertin vom Deutschen Wetterdienst (DWD) sucht etwas ganz Bestimmtes: einen neuen Standort für die Wetterstation Leck. Die steht derzeit auf dem ehemaligen Militär-Flugplatz, und das bereits seit dem 1. Januar 1940. Weiterlesen: Wet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen