Zeugen gesucht : Kollision zwischen Enge und Stadum: Verursacher fährt einfach weiter

Das Auto fuhr mittig auf der Straße, so dass es zu einem Zusammenstoß kam.

Avatar_shz von
15. Januar 2020, 11:00 Uhr

Die Polizei sucht erneut nach Zeugen zu einem Vorfall, der sich am gestrigen Dienstag, 14. Januar, ereignet hat. Gegen 7.50 Uhr befuhr eine Frau mit ihrem schwarzen BMW die Boberheide zwischen Enge und Stadum in Richtung Stadum. Ihr kam ein dunkler Pkw entgegen, der mittig auf der Fahrbahn fuhr.

Als die beiden auf einer Höhe waren, kam es zum Zusammenstoß der Außenspiegel. Hierbei wurde von beiden Außenspiegeln die Außenverkleidungen abgerissen. Die Geschädigte hält an, der Verursacher fährt weiter in Richtung Enge.

Nach bisherigen Ermittlungen müsste es sich bei dem Verursacher um einen schwarzen Renault handeln. Der Verursacher und Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Leck unter der Telefonnummer: 04662/891260 zu melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert