Herbstmarkt : Klockries feiert Herbstmarkt

Auf dem Bauern- und Herbstmarkt vor dem Andersen-Hüs konnten Besucher unter anderem bunte Vogelhäuschen kaufen.
Auf dem Bauern- und Herbstmarkt vor dem Andersen-Hüs konnten Besucher unter anderem bunte Vogelhäuschen kaufen.

Rund 2000 Besucher vergnügten sich bei Veranstaltung des Friesenvereins

shz.de von
11. Oktober 2017, 03:23 Uhr

Risum-Lindholm | Zum 15. Mal veranstaltete der Ostermooringer Friesenverein seinen traditionellen Bauern- und Herbstmarkt im und um das Andersen-Hüs in Risum-Lindholm – und an einem Tag strahlte auch die Sonne dazu. Viele ehrenamtliche Mitglieder halfen dabei, unter anderem Kaffee und Kuchen zuverkaufen. „Wir haben so ein nettes Team und sehr viel Freude an der Arbeit“, sagt Frauke Thiesen, ebenfalls ehrenamtliche Mitarbeiterin und Beisitzerin des Vereins.

Rund 2  000 Gäste besuchten den Herbstmarkt am vergangenen Wochenende im idyllischen Veranstaltungsort, um die kleinen Stände mit selbstgemachten Dingen zu bewudern. Darunter Handarbeiten aus Wolle und Filz, selbstgebaute Vogelhäuser und Nistkästen, Blumengestecke und Perlenschmuck, die Kinder und Erwachsene begeisterten.

Neu waren in diesem Jahr unter anderem ein Stand mit Eingemachtem sowie ein weiterer mit Patchworkdecken und selbstgenähten Kissen. Auch der Landfrauenverein aus Risum-Lindholm war am Sonntagmittag gekommen, um die Besucher mit Weinsuppe und Schinken zu versorgen, wofür der ein oder andere sogar Schlange stand.Ein Spezialist für Obstbäume war vor Ort und präsentierte neugierigen Besuchern verschiedene Obstbäume und Obst aus eigener Zucht. Auf Grund des guten Wetters am Sonntag war auch die Stimmung ausgelassen. Bei einer Tasse Kaffee ließ es sich gut draußen im Freien sitzen, um die goldene Oktobersonne zu genießen und dem bunten Treiben des Marktes zuzusehen.

In jedem Jahr wird versucht neue Verkäufer anzuwerben und für den alljährlichen Markt im Herbst zu begeistern.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen