zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

23. Oktober 2017 | 16:28 Uhr

Kinderfest in Westre begeistert Jung und Alt

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

shz.de von
erstellt am 01.Sep.2015 | 11:29 Uhr

Traditionsgemäß zum Ende der Schulsommerferien veranstaltete die Gemeinde Westre auf ihrem Kinderspielplatz ein Fest, zu dem sich 52 Mädchen und Jungen – überwiegend in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern – einfanden. Bürgermeister Peter Max Hansen hieß alle mit launigen Worten willkommen.

Beim Luftballonwettbewerb sorgte das zeitgleiche Aufsteigen der Ballons für ein farbenprächtiges Bild. Für die Karten, die von den am weitesten entfernten Orten zurückgeschickt werden, sollen die Finder und Absender Preise erhalten. Bei den Spielen standen unter anderem Dosen werfen, Sandsäckchenzielwurf, Glücksrad drehen, Flaschen sortieren, ein „Goldgräberspiel“, und neu ein Brettspiel namens „Jacolo“ auf dem Programm. Außerhalb der Wertung stand die Nutzung einer Hüpfburg, die intensiv frequentiert wurde. Gegen Gebühr durften auch die Erwachsenen ihre Geschicklichkeit und ihr Glück beim Würfeln testen.

Die mit zahlreichen Gewinnpreisen ausgestattete Festtombola wurde zügig abgewickelt, bevor die Kinder sich in der Reihenfolge ihres Abschneidens bei den Spielen ihre Geschenke abholen durften. Als Königspaare wurden ausgerufen und mit leuchtend bunten Schärpen versehen: Ida Nielsen und Per Jensen (0 bis 3 Jahre), Nala Hansen und Tamme Nielsen (4 bis 5 Jahre), Emely Jessen und Leonard Seger (6 bis 7 Jahre), Merle Thiessen und Jesse Traber (8 bis 9 Jahre) sowie Lotte Schulz und Jan Ove Gimm. Abschließend wechselte das Festprogramm zu einem geselligen Beisammensein. „Schön, dass die Gemeindevertretung Westre noch immer daran festhält, das einst von der örtlichen Dorfschule veranstaltete Kinderfest fortzuführen,“ ließ sich eine sichtlich begeisterte Großmutter vernehmen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen