Kinder- und Jugendbeirat plant ökologische Woche

Im Sitzungssaal des Rathauses tagte der Kinder- und Jugendbeirat.
Foto:
Im Sitzungssaal des Rathauses tagte der Kinder- und Jugendbeirat.

von
20. Mai 2015, 10:13 Uhr

Eine Idee aus der „Zukunftswerkstatt“ nimmt auf der Bürgerwiese neben dem TSV-Stadion Gestalt an: Dort findet am Sonnabend, 13. Juli, ab 16 Uhr eine größere Veranstaltung auf der Bürgerwiese an der Jahnstraße statt. Sie ist Abschluss einer derzeit noch in Planung befindlichen Woche, in deren Fokus der Umweltschutz steht. Diesem Event des Niebüller Kinder- und Jugendbeirats (NKJB) mit einer Fülle von Einzelaktionen geht von Montag bis Freitag eine „stille Woche“, voran, in der umweltrelevante Themen von Tag zu Tag wechseln. Bei diesen fünf Tagen handelt es sich um eine Online-Aktionswoche im sozialen Netzwerk Facebook. Der NKJB gab ihr Arbeitstitel wie „Grüne Woche“ und „Ökowoche“. Vorschläge für einen treffenderen Namen seien willkommen, sagte Vorsitzender Steven Novak in der 9. Sitzung des Beirats im Rathaus. Während der Woche sind Ideen, Gedanken und Vorschläge gefragt, die man „postet“, wie das Schreiben und Senden von Mitteilungen in Internet-Foren genannt wird. Wer mitmacht, kann Ökopunkte gewinnen – und am Ende einen Preis. In der Woche geht’s von Montag bis Freitag um Themen wie Fleischkonsum, Klimaerwärmung, Überkonsum, Natur sowie Müll und Recycling. Die Ökowoche steht noch im Stadium der Vorbereitung. Einer der nächsten Schritte soll die Aufgabenverteilung sein.

Ein weiterer Punkt war die bevorstehende Neuwahl des Beirats, dessen zweite Wahlperiode etwa im Januar 2016 beginnt. Gewählt wird im Oktober. Wählbar sind die meisten Mitglieder des derzeitigen Ausschusses. Dennoch soll „Wahlkampf“ gemacht werden – in den Schulen und – soweit möglich – auch in den Klassen.

Ein anderer Punkt: Jugendliche „Einsteiger“ sollen ins Handling des Internets eingewiesen werden. In einer Aktion mit dem Namen „Gezeitenraum“ ist von„Mini-PCs“ die Rede, die Neulingen dabei helfen sollen, zu verstehen, wie Internet funktioniert. „Wir unterstützen das“, waren sich die Mitglieder des NKJB einig. Die 10. Sitzung des NKJB findet am 3. Juni um 18 Uhr im Haus der Jugend statt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen