zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

24. Oktober 2017 | 00:53 Uhr

Keltische Musik mit der Band "Dun Aengus"

vom

shz.de von
erstellt am 14.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Süderlügum | Die Band "Dun Aengus" spielt erneut in der St.-Marien-Kirche in Süderlügum. Und zwar am 25. August, ab 19 Uhr. "Dun Aengus" - so heißt die eisenzeitliche Steinfestung vor der Westküste Irlands und so nennt sich das Quartett aus Braunschweig und Salzgitter. Bianka und Klaus Brünenkamp, Christian Zastrow und Walkin Tom" Keller haben sich der keltischen Musik verschrieben. Leider ist Christian Zastrow des Öfteren nicht dabei, sodass Dun Aengus je nach Termin zu dritt oder zu viert, mit oder ohne Fiddle auftritt.

Dargeboten wird ein vielseitiges Programm aus Instrumentalem und Gesungenem, von leise bis laut, von fröhlich bis gefühlvoll und nachdenklich. Während die Instrumentalstücke überwiegend traditionell sind, spannt sich der Bogen der Songs von Shantys und Balladen über Versionen aktueller Songwriter bis hin zu etlichen Eigenkompositionen.

Flöten, Fiddle, Banjo, Bouzouki, Gitarre, Mandoline, Mundharmonika und Bodhran, dazu einfühlsamer und kraftvoller mehrstimmiger Harmoniegesang ergeben eine abwechslungsreiche Mischung. Das alles wird ergänzt und abgerundet durch Hintergrundgeschichten zu Musik und Menschen in Irland, Schottland und darüber hinaus.

So ergibt sich auch für diejenigen, die keinen Bezug zur "Grünen Insel" haben, die Möglichkeit, sich auf keltische Kultur und Musik einzulassen oder sich einfach nur gemeinsam mit netten Menschen an handgemachter Musik zu erfreuen. Weitere Infos unter www.dunaengus.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen