zur Navigation springen

Keine Nachfolger: Vorstand bleibt kommissarisch im Amt

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Seit 27 Jahren gibt es den Dorfverschönerungsverein Stadum/Holzacker. Die Bilanz des erfolgreichen Vereins zeigt sich in unzähligen Bäumen, Pflanzen und Blumen innerorts wie außerhalb des Dorfs. So waren die anwesenden Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung in Kühls Gasthof nicht eben froh, als der Vorsitzende Holger Bossen feststellen musste, dass es weder für seinen Posten noch für den seines Stellvertreters Bewerber gab.

Dabei hatten die vorgetragenen Berichte des Vorsitzenden wie auch des Kassenwartes Rainer Tiedge erneut eine gesunde Kassenlage aufgezeigt. Zahlreiche Maßnahmen waren von Mitgliedern und Helfern des Vereins zeitgerecht und nach Plan erledigt worden, darunter Pflege des Hochzeitshains, Erneuerung der Schilder am Baumlehrpfad, Pflegemaßnahmen auf der Streuobstwiese, am Heidmanns- und Schulwald sowie am Barfußweg des Biotops Westerheide.

Die Situation hatte sich allerdings schon im Vorfeld der Generalversammlung abgezeichnet, denn Holger Bossen hatte rechtzeitig bekannt gemacht, dass er ab 2014 als Vorsitzender nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Nach Beratung mit seinen Vorstandskollegen verkündete der Vorsitzende, dass er und alle anderen Vorstandsmitglieder bis zum Herbst 2014 kommissarisch im Amt bleiben werden. Danach wird eine außerordentliche Sitzung mit dem Ziel anberaumt, entweder durch erneute Wahlen den erforderlichen Vorstand zu besetzen, oder den Verein aufzulösen.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Feb.2014 | 13:11 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen