Ausschuss-Entscheidung in Niebüll : Keine Ausbaubeiträge mehr

Avatar_shz von 06. Dezember 2018, 11:09 Uhr

shz+ Logo
Abschluss: Die Bauarbeiten in der Gotteskoogstraße sollen Ende des Monats fertig sein. Die Anwohner müssen nach der Entscheidung des Haupt- und Finanzausschusses keine Ausbaubeiträge bezahlen.
Abschluss: Die Bauarbeiten in der Gotteskoogstraße sollen Ende des Monats fertig sein. Die Anwohner müssen nach der Entscheidung des Haupt- und Finanzausschusses keine Ausbaubeiträge bezahlen.

Überraschend einigten sich die in der Frage zerstrittenen Fraktionen im Haupt- und Finanzausschuss auf einen gemeinsamen Antrag.

Niebüll | Das war eine Sternstunde der Kommunalpolitik: In einer knappen Viertelstunde einigten sich die zuvor beim Thema Straßenausbaubeiträge zerstrittenen Fraktionen im Haupt- und Finanzausschuss auf einen gemeinsamen Antrag. Zuvor hatten SPD sowie CDU und FDP jeweils eigene Anträge vorgelegt. Bürgermeister Wiilfried Bockholt formulierte dann im Schnellverfah...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen