Kein Platz in irgendeiner Schublade

magnolia
1 von 1

von
09. Oktober 2014, 10:35 Uhr

„Die Harmonie des Jazz mit der Attitüde des Punk“ – so bezeichnet das Magnolia Acoustic Trio gern seine Musik. Die drei Musiker lassen sich nicht in irgendeine Schublade stecken, sondern nehmen sich die Songs, die ihnen gefallen, um sie in einem jazzigen, poppigen und weltmusikalischen Kontext neu zu interpretieren. Durch den Verzicht auf Schlagzeug und elektronische Effekte erfahren viele Songs eine neue atmosphärische Dichte – vertraute Songs zeigen eine ganz neue Seite. Eigene Kompositionen wechseln sich mit Cover-Songs ab.

Das Trio tritt am Sonnabend, 25. Oktober, 20 Uhr, im Andersen-Hüs, Klockries auf. Karten gibt es an den Vorverkaufsstellen Bäckerpost Jannsen in Lindholm, Bücherstube Leu in Niebüll und im Andersen-Hüs unter info@andersen-hues.de. Einlass ist ab 19 Uhr.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen