Corona-Blockade in Aventoft : Karsten Tüchsen Hansen und Inga Rasmussen: Mittagessen am geschlossenen Grenzübergang

Avatar_shz von 23. Februar 2021, 14:22 Uhr

shz+ Logo
Ihr Grenzübergang in Aventoft, der sie im März 2020 berühmt machte, ist seit dem 20. Februar wieder geschlossen: Inga Rasmussen und Karsten Tüchsen Hansen machen gute Miene zu widrigen Corona-Restriktionen.
Ihr Grenzübergang in Aventoft, der sie im März 2020 berühmt machte, ist seit dem 20. Februar wieder geschlossen: Inga Rasmussen und Karsten Tüchsen Hansen machen gute Miene zu widrigen Corona-Restriktionen.

Ihre Treffen im ersten Lockdown in Aventoft machten sie berühmt. Nun wurden ihnen erneut Betonklötze in den Weg gelegt.

Aventoft | Seit dem 1. Februar war es ein tägliches Ritual. Von Montag bis Freitag stieg Karsten Tüchsen Hansen auf seinen Drahtesel und radelte über Grenzübergang Aventoft/Møllehus nach Süddänemark, auf dem Gepäckträger: heiße Ware im wahrsten Sinne des Wortes. We...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen