Von der Volksinitiative zum Volksbegehren : Karin Lüders setzt sich für den Schutz des Wassers ein – 80.000 Unterschriften werden benötigt

Avatar_shz von 10. September 2019, 15:53 Uhr

shz+ Logo
Karin Lüders rührt seit Anfang September die Werbetrommel für das Volksbegehren. Landesweit müssen 80.000 Unterschriften zusammenkommen.

Karin Lüders rührt seit Anfang September die Werbetrommel für das Volksbegehren. Landesweit müssen 80.000 Unterschriften zusammenkommen.

Karin Lüders aus Leck sammelt wieder Unterschriften. Ziel ist nach wie vor, Fracking zu verhindern.

Südtondern | Karin Lüders weiß, worauf es ankommt. Schließlich sammelt die Leckerin nicht zum ersten Mal Unterschriften für eine Sache, hinter der sie vollständig steht. Bereits zur Volksinitiative zum Schutz des Wassers hat sie ungezählte Stunden ihrer Freizeit investiert, geredet, erläutert, überzeugt. Vor gut einer Woche ist das Volksbegehren zum Schutz des Wass...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen