Austausch : Junge Engländer entdecken Niebüll

shz+ Logo
Who is who? Gruppenbild am neg-Bahnhof: Die Fahrt ging nach Dagebüll.
Who is who? Gruppenbild am neg-Bahnhof: Die Fahrt ging nach Dagebüll.

Nachdem Schüler der Friedrich-Paulsen-Schule schon im Mai in England waren, kamen nun die jungen Briten nach Niebüll.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
18. Juni 2019, 17:19 Uhr

Niebüll | Endlich richtig Englisch „talken“: Nach zwei Jahren Pause gab es kürzlich wieder einen Austausch mit der Partnerschule der Friedrich-Paulsen-Schule in Malmesbury, Wiltshire. Und noch mehr: Möglich wurde z...

iübNlel | clndEih hrcgiit gnciEhsl :enkal“„t cahN iwze ehaJnr Psuea abg es lcükhizr wrdeei inene uAacshuts mti rde rurnaPcleseht rde i-cendhlrPSFelciues-rhua in lbyMrau,mes Wsetliihr. nUd ohcn rm:eh hgliöcM eudrw mduez eein rneKoiptooa mti eeinr nrwtieee cuhlSe Bandor( eFotsr lcohSo ni ru,Pnot i.srleih)Wt

iüelerblN hecürSl ernwa retsibe in Mia fua edr Iseln

ieD Nbleriüle ührlcSe reanw tbsreei im Mia ufa edr lnseI neewes.g eIsnmtsga 02 Sreclhü uas ngadlnE nemnah mibe nbcsGuehgee ni otüdernndS an emein unebnt rgammroP lit.e nNbee erd oiarlhibnegscot zräsnPe eimb reUirtchtn gba es iteZ mit nde imiaafsetnlG und isHhghtigl iew eienn fuulsAg anhc rFöh imt uBshce sde rotap.Nasuikls-aneaH eiD NGE hetat dei haahtnrfB ncah bglüealD enr,tssopge eid tAinok awr irnsgtraeoi uhrdc neftaS kmsäcchShe (VG)H.

rneThecärneri eshAbdci

aNch neeim nnmgeaesime stFe fau med une rnheeicettr riGlltzpal erd Pidh-snFuucecel-leSairhr geortfel ien äcnierhterren ecihbsdA am liberleNü Bnf.haoh a:Ftz„i ine eßrogr orgEfl uaf zrnaeg ,L“eiin gsate die tLeirein ndu raotnrniaiOsg Sykel shsnr.iniatCe ieS entadk rüf die egBiegltnu hurdc keSil Mchenelsi dun rihen nechgeinls lel:onegK Liz Tahcrhte lr(mauyMebs Sol)ohc und xlAe lrgeldgniCoi (arnoBd rotsFe .lSo)hoc riW„ rfneue sun cnosh fau das etshnäc hJra,“ eotearntnwt eid lnäengrEd, ro„tzt tB!erix“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen