Vandalismus : Jugendgruppe randaliert in Niebüll

Avatar_shz von 27. August 2018, 16:04 Uhr

shz+ Logo
Bisherige Versuche, einen Zugang zur Tätergruppe aufzubauen, sind gescheitert.
Bisherige Versuche, einen Zugang zur Tätergruppe aufzubauen, sind gescheitert.

Mehrere Jugendliche fallen in Niebüll immer wieder durch Straftaten auf. Bisherige Versuche der Jugendhilfe waren erfolglos.

15 Anzeigen, 10 000 Euro Schaden, fünf zerstörte Fenster an der neuen Mensa – das ist die Zwischenbilanz von Niebülls Bauleiter Udo Petersen der Schäden, die in jüngster Zeit in der Stadt angerichtet worden sind. Die mutmaßlichen Täter sind bekannt – auf Nachfrage unserer Zeitung schreibt der Sprecher des Kreises Nordfriesland, Hans Martin Slopianka: „...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen