zur Navigation springen

Jugend Creativ: Siegerehrung für junge Künstler

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

„Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“, so lautete das Motto des 45. Internationalen Jugendwettbewerbs „Jugend Creativ“ der Genossenschaftsbanken. Kinder und Jugendliche von der 1. bis zur 13. Klasse waren aufgerufen, sich künstlerisch mit dem Thema auseinanderzusetzen. Über 300 Einsendungen erreichten VR Bank Niebüll eG. Das nach dem Urteil der örtlichen Jury jeweils bestbewertete Bild wurde im März zur Regionalentscheidung nach Rendsburg weitergeleitet. Dort gelang drei Schülerinnen und einem Schüler eine Platzierung unter den Landesbesten. Die VR Bank Niebüll lud die zehn Platzierten je Altersklasse nebst Freunden und Familie zur Siegerehrung in Eck’s Kino nach Niebüll ein. Besonders erfolgreich war Hannah Leu aus Niebüll in der Kategorie 10. bis 13. Klasse: Sie errang Platz 1 auf Ortsebene und Platz 2 auf Landesebene. Ihr Bild wurde an den Bundeswettbewerb nach Berlin weitergeleitet. Auch dort bietet sich die Chance für Hannah, einen Preis zu gewinnen. „Wir drücken ganz fest die Daumen“, so Maren Kuske, Organisatorin des Jugendwettbewerbs im Haus der VR Bank Niebüll.





F
olgende Teilnehmer schnitten beim Wettbewerb „Jugend Creativ“ der Genossenschaftsbanken zudem besonders erfolgreich ab: In der Kategorie 1. und 2. Klasse errang Mika Christiansen (Risum-Lindholm) den Platz 1 auf Ortsebene; 3. und 4. Klasse: Broder Rapraeger (Risum-Lindholm) – Platz 1 auf Ortsebene und Platz 4 auf Landesebene; Kategorie 5. und 6. Klasse: Ida Stümer (Niebüll) – Platz 1 auf Ortsebene und Platz 4 auf Landesebene; Kategorie 7. bis 9. Klasse: Djellza Brahimi (Niebüll) – Platz 1 auf Ortsebene und Platz 4 auf Landesebene.




zur Startseite

von
erstellt am 29.Apr.2015 | 12:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen