Jörg Nissen bleibt im Amt

Der Lehrer wurde bei der konstituierenden Sitzung als Bürgermeister wiedergewählt

Avatar_shz von
26. Juni 2013, 03:59 Uhr

Rodenäs Der Lehrer Jörg Nissen (Allgemeine Wählergemeinschaft/AWR) bleibt Bürgermeister der Gemeinde Rodenäs. Zu seinen Stellvertretern wurden Dirk Winkelmann (AWR) und Sine Hansen (Wählergemeinschaft 1/WG 1) gewählt.

Von den neun Mandaten in der neuen Gemeindevertretung entfallen auf die Allgemeine Wählergemeinschaft fünf, auf die Wählergemeinschaft 1 und den SSW je zwei. Die vier Ausschüsse in der Rodenäser Gemeindevertretung werden von Mario Gatzsch (AWR/Bauausschuss), Jan Paulsen (AWR/Finanzausschuss), Mary Hinrichsen (SSW/Kulturausschuss) und Jens Martin Carstensen (SSW/Wahlprüfungsausschuss) geleitet.

Im Amtsausschuss Südtondern wird Bürgermeister Nissen von Amts wegen vertreten sein. Er vertritt die Gemeinde auch in der Breitband-Netz GmbH. Alle Wahlen erfolgten einstimmig. Die konstituierende Sitzung fand im Café Zollhaus statt.

In einem ersten Punkt der Sitzung nach den Wahlen beschloss die Gemeindevertretung, die am Gemeindehaus anstehenden Renovierungsarbeiten auf das nächste Jahr hinauszuschieben.

Bürgermeister Nissen berichtete von einer gut besetzten Müllsammelaktion, bei der allerdings nicht viel Unrat gefunden wurde.

Am 1. Mai wurde der Sportplatz am Gemeindehaus nach Abschluss der Sanierung offiziell eröffnet. Ferner berichtete er, dass die Arbeit am Gemeindewappen nach einer farblichen Korrektur abgeschlossen werden kann.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen