zur Navigation springen

Jochen Missfeldt liest bei Bücher ohne Grenzen

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Der mehrfach ausgezeichnete Schriftsteller Jochen Missfeldt ist am Freitag, 18. Oktober, in Ladelund zu Gast. Im Veranstaltungsraum von B.O.G. (Bücher ohne Grenzen) in der Dorfstraße 45 liest er aus „Du graue Stadt am Meer – der Dichter Theodor Storm in seinem Jahrhundert“ sowie Gedichte aus „Mein Meeresgrund“. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Der Berufssoldat hat als Pilot bei der Luftwaffe der Bundeswehr gedient, bevor er nach seiner Pensionierung an den Universitäten in Kiel und München Musikwissenschaften, Philosophie und Volkskunde studierte.

Seit 1985 ist Jochen Missfeldt freier Autor. 1999 war er Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses „Villa Concordia“ in Bamberg. Jochen Missfeldt ist Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland. Im Jahr 2001 erschien sein Roman „Gespiegelter Himmel“, 2012 folgten 23 Geschichten aus der Fliegerei unter dem Buchtitel „Kommt Zeit, kommt Raum“.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Okt.2013 | 00:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen