„Jellybay“ im Andersen-Hüs

Präsentieren eigene Songs: „Jellybay“ aus Flensburg.
Präsentieren eigene Songs: „Jellybay“ aus Flensburg.

von
06. April 2016, 10:54 Uhr

Man nehme eigene, markante Melodien, eine Portion Rock, eine Handvoll Pop, ein Hauch von Indie und fünf leidenschaftliche Musiker: „Jellybay“ – das sind Franziska Fährmann (Gesang), Alexander Borck (Gitarre und Gesang), Torben Hecht (Gitarre), Bernd Schatzmann (Bass) und Dirk-Lorenz Matthiesen (Schlagzeug). Sie spielen eingängigen und facettenreichen Pop mit englischen Texten. Statt mit gecoverten Songs zieht die Band mit ihren eigenen Ohrwürmern, mit ihrer Show und durch zahlreiche Songs zum Mitklatschen, Mitsingen und Tanzen das Publikum auf seine Seite. „Jellybay“ ist am Sonnabend, 16. April, 20 Uhr, im Andersen-Hüs zu Gast. Der Eintritt beträgt acht Euro. Karten gibt es im direkt beim Andersen-Hüs (04661/2291) über www.andersen-hues.de, bei der Bücherstube Leu in Niebüll (04661/5722) über www.buecherstube-leu.de, E-Mail post@buecherstube-leu.de und bei der Bäckerpost Jannsen in Risum-Lindholm.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen