zur Navigation springen

Innenstadtforum informiert sich über Qualitätssiegel

vom

shz.de von
erstellt am 31.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Niebüll | Der Handels- und Gewerbeverein möchte gemeinsam mit dem Stadtmarketing die Stadt weiter in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Dazu passt das Qualitätssiegel "Q - ServiceQualität Deutschland". Professorin Dr. Anja Wollesen vom Institut für Management und Tourismus der Fachhochschule Westküste stellte beim jüngsten Innenstadtforum im NIC das Konzept vor. Die Idee ist, die Qualität der Dienstleister zu optimieren und diesen Fortschritt dann über das Qualitätssiegel zu promoten. Finden sich für Niebüll rund zwanzig Betriebe, kann die Zertifizierung mit dem Qualitätssiegel "Q" beginnen.

"Eine tolle Sache", lobte der HGV-Vorsitzende Heinz Christiansen. "Die Zertifizierung ist ein wichtiger Beitrag zum gesamten Standortmarketing." Der HGV will daher die Mitgliedsbetriebe fördern; sie zahlen nur die Hälfte der Workshopgebühr. Die Niebüller Betriebe haben dann die Möglichkeit, einen Mitarbeiter zum Qualitätscoach schulen zu lassen. Im zweiten Schritt folgt ein Workshop, in dem gemeinsam Service-Standards ausgearbeitet werden. Am Ende steht die Zertifizierung; der Zeitrahmen für die Gesamtmaßnahme beträgt insgesamt ein halbes Jahr.

Das Interesse der Niebüller Firmen war groß - bereits am Mittwochabend meldeten sich rund zehn Dienstleister an. Infos zum Siegel unter 04661/ 942660.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen