Corona-Krise : Impfung in Hausarzt-Praxen in Südtondern: Mark Weinhonig warnt vor zu großen Erwartungen

Avatar_shz von 16. März 2021, 14:00 Uhr

shz+ Logo
Zu wenig Impfstoff, zu viele offene Fragen: Aktuell herrscht ein großes Durcheinander rund um die Corona-Impfungen.
Zu wenig Impfstoff, zu viele offene Fragen: Aktuell herrscht ein großes Durcheinander rund um die Corona-Impfungen.

Eigentlich sollte es im April losgehen – doch es gibt noch viele offene Fragen.

Südtondern | Wer wird wann womit von wem geimpft? Diese Frage angesichts des vorläufigen Astra-Zeneca-Stopps und anderer Faktoren der allgemein äußerst dynamischen Entwicklung rund um das Thema Impfung (oder Nichtimpfung) bekommt immer mehr Fragezeichen. Weiterlesen: Jetzt wird nachmittags im Niebüller Impfzentrum geimpft – mit Biontech Noch offen ist auch, wann Ha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen