Humptruper Ringreiter werben um junge Mitglieder

Der Vorstand:  Angela Golde, Karl Ottmar Golde, Jürgen Leibscher und Egon Labatzki.
Foto:
Der Vorstand: Angela Golde, Karl Ottmar Golde, Jürgen Leibscher und Egon Labatzki.

shz.de von
18. Januar 2015, 14:05 Uhr

Von einem aktiven Vereinsleben wurde während der Jahresversammlung des Ringreitervereins Humptrup und Umgebung im Gemeindehaus berichtet. So freute sich Vorsitzender Egon Labatzki, dass von den 111 Mitgliedern 39 anwesend waren, darunter auch der Ehrenvorsitzende Thomas Jensen. „Das ist prozentual besser als bei der Versammlung von Bayern München, die 263  643 Mitglieder haben,“ scherzte der Vorsitzende.

Im vergangenen Jahr gab es sieben eigene Veranstaltungen, zuzüglich Auf- und Abbau, fünf Vorstands- und Festausschusssitzungen, drei Arbeitsdienste sowie die Teilnahme am Pokal- und Landesringreiten in Uphusum beziehungsweise Eggebek. Schriftführer Stephan Lettau und Reitchef Karl Ottmar „Otti“ Golde gaben eine detaillierten Überblick der Veranstaltungen. Das waren das Hallenringreiten mit der Siegerin Nadine Carstensen, das Frühlingsfest, die Mai-Radtour mit anschließendem Grillen, das Treckerringstechen bei Familie Andresen in Aventoft mit dem Sieger Maik Pinnau, das Vereins- und Jugendringreiten mit der Königin Nadja Carstensen, ein Fahrradringstechen mit Oke Johannsen als Sieger sowie ein Aufsitz-Rasenmäher-Ringstechen, das Jürgen Schreck gewann. Beim Pokalringreiten holte sich die Humptruper Mannschaft den zweiten Platz.

Einen sehr ausführlichen mit Grafiken und Kurven unterlegten Kassenbericht erstattete Schatzmeister Jürgen Leibscher, der von gesunden Vereinsfinanzen berichtete. Etwas Sorge bereitete ihm die ermittelte Altersstruktur der Mitglieder. Darum warb er, dass auch jüngere Personen dem Verein beitreten. Bei den turnusgemäßen Vorstandswahlen gab es einstimmige Voten für die bisherigen Amtsinhaber Angela Golde als stellvertretende Vorsitzende, Reitchef Karl Ottmar Golde und Kassenwart Jürgen Leibscher. Für besonderes Engagement im Verein wurde Thomas Jessen und Sönke Thomsen mit einem Präsent vom Vorsitzenden gedankt.  



zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen