zur Navigation springen

Video : Hüpfende Wollknäule: Lämmersegen in Rodenäs

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Am Westerdeich in Rodenäs toben und tollen an die 300 niedliche Wollknäule umher. shz.de zeigt sie im Video.

Einen großen Lämmersegen gibt es augenblicklich auf dem Hof von Kirsten und Thorsten Petersen am Westerdeich in Rodenäs. Dort toben und tollen mittlerweile an die 300 der putzmunteren Wollknäule zwischen den Mutterschafen in der großen Halle umher.

Die ersten Lämmer wurden Ende Februar geboren. Und am 19. März trauten die Eheleute Petersen ihren Augen nicht, als ein wieder Schaf nach dem ersten, zweiten und dritten Lamm sogar noch ein viertes gebar.  Dieses war aber recht klein und kam sofort unter die wärmende Infrarotlampe. Aber trotzdem überlebte es nur vier Tage.

cw-lämmer65
Foto: Hans Werner Christiansen

Die anderen drei jungen Tiere sind jedoch aus dem „gröbsten heraus“ und können sich alleine von der Milch ihrer Schaf-Mutter ernähren. Es handelt sich dabei um eine Kreuzung aus dem Deutschen Weißkopfschaf und dem aus England stammenden Suffolk. Die verbliebenen etwa 50 Mutterschafe werden in den nächsten Tagen und Wochen lammen, sodass noch viel Arbeit auf die Familie Petersen zu kommt. Unterstützt werden die Eheleute auch von den Söhnen Phillip (14) und Yannis (11), die tüchtig mit anpacken. Alle hoffen nun bald auf gutes Wetter, damit die Schafe mit ihren Lämmern endlich auf die Weiden können.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Mär.2015 | 11:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen