zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

18. August 2017 | 16:59 Uhr

Hohe Sprünge zum Auftakt

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Einweihung des neuen Niebüller Skateparks mit einem Familientag und einem Wettbewerb

Verbunden mit einem Familientag wurde der neue Skatepark am Westende der Bürgerwiese vorgestellt. Im Fokus der Veranstaltung stand ein Skate-Contest für Anfänger und Fortgeschrittene. Verbunden war er mit Tischfußball und Spielen, zu denen der Kinder- und Jugendförderverein, das Haus der Jugend und die Mobile Jugendarbeit der Stadt eingeladen hatten.

Leiter des Skaterwettbewerbs war David Diez vom Flensburger Caramba-Shop, an seiner Seite drei Juroren, die Figuren und Tricks der Skater bewerteten und Punkte für Sieg und Platz notierten.


Figuren und Tricks


Das Skateboard, war zu erfahren, dient nicht nur der Fortbewegung, um schneller als zu Fuß von A nach B zu kommen. Es wird heute – überwiegend von Jugendlichen – dazu genutzt, um spezielle Figuren und Tricks zu fahren. Kostproben davon gab es in der neuen Niebüller Anlage zwischen den Rampen zu sehen.

So sah man Fliptricks, bei dem sich das Skateboard horizontal und vertikal um die eigene Achse drehen muss. Oder Aerials. Das sind Tricks, die in der Luft vollzogen werden. Liptricks laufen an der Kante der Halfpipe. Hinzu kommen Freestyle-Figuren. Die Wertungsdurchgänge dauerten zwei Minuten. Um in die Wertung zu kommen, muss der Skater auf seinem Board bleiben.

Voraussetzungen für diese längst nicht mehr neue Sportart sind absolute Körperbeherrschung, Gleichgewichtssinn, Kreativität, eine gute Portion Mut, Geschick und Fitness. Einer Schutzkleidung bedarf es nicht unbedingt. „Der beste Schutz vor einem Sturz und eventuellen Schürfwunden ist in intensivem Training erworbene Körperbeherrschung“, erklärte David Diez.

Im Wettbewerb wurde in den Klassen A (für Anfänger) und B (für Fortgeschrittene) „gefahren“. Bei den Anfängern siegte Kyle Pien, bei den Fortgeschrittenen Simon Linde. Für Sieger und Platzierte gab es Preise aus dem Skater-Equipment.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Aug.2013 | 00:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen