zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

17. Oktober 2017 | 15:37 Uhr

Hoffen auf einen schöneren Sommer

vom

shz.de von
erstellt am 07.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Dagebüll | Wenn das Wetter einlud, waren die Veranstaltungen auch gut besucht. Doch alles in allem "brummte" es in der Badesaison 2012 nicht so richtig. So fehlten die Tagesgäste, die an sonnigen Tagen und bei passender Tide für einen vollen Stand sorgen. Dieses Fazit zog der Vorsitzende des Fremdenverkehrsvereins Dagebüll Klaus Schmidt auf der Jahresversammlung, die der Verein zusammen mit dem Handels- und Gewerbeverein Dagebüll im Hotel Neuwarft abhielt.

Die Vorbereitungen für die Saison 2013 ist im Gange. Klassische Höhepunkte der Dagebüller Badesaison sind das Molenfest und die Muscheltage - beide immer gut angenommen, und zwar auch von weither angereisten Gästen. Zum Standardprogramm gehören die Friesenabende am Badedeich, die Führungen auf dem Wanderweg und die Wattwanderungen, angeführt von Dr. Walter Petersen-Andresen.

Bis Ende April notierte die Zentrale bereits 130 Buchungen, die etwa acht bis zehn Prozent der gesamten Buchungen ausmachen. Deren größter Anteil erfolgt übers Internet oder direkt beim Vermieter, der in Dagebüll auf viele treue Stammgäste setzt. Die "Destination Nordsee" ist nach Einschätzung des Dagebüller FVV-Vorsitzenden Klaus Schmidt nach wie vor stark im Kommen. Eine Belebung im Ortsteil Dagebüll-Hafen sieht auch der HGV-Vorsitzende Bernd Jannsen durch die Ferienhaussiedlung - und deren Ladenzeile. Die Neuerungen, die sich daraus ergeben, verfolge der HGV mit großem Interesse. Was vom Fremdenverkehrsverein anklang, bestätigte auch der HGV-Chef, der den deutschen Urlauber in größerer Zahl auf Erholungsorte wie Dagebüll zukommen sieht.

FVV und HGV wickelten auf ihren Versammlungen Regularien ab. Klaus Schmidt (FVV) und Bernd Jannsen (HGV) wurden wiedergewählt. Gerd Neumann ist neuer Schatzmeister im HGV, in dessen Vorstand Harald Boysen als Beisitzer wiedergewählt wurde. Der HGV-Infokasten wurde aktualisiert. Neu: Für Dezember plant die Gemeinschaft der Kaufleute im Bereich der Ladenzeile an der Nordseestraße einen zweitägigen Weihnachtsmarkt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen