zur Navigation springen

Höhere Beiträge und Abschied von einer bastelfreudigen Kassenwartin

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

In nur rund 20 Minuten wurde die Mitgliederversammlung des DRK -rtsvereins Aventoft im Gemeinderaum des Pastorats zügig abgewickelt. Wie die Vorsitzende Christel Nissen in ihrem Jahresrückblick berichtete, erfreuen sich die monatlichen Spiel- und Klönnachmittage sowie das Lottospielen im Pastorat großer Beliebtheit.

Zum weiteren Programm gehörten der Theaterabend in der Turnhalle mit der Neukirchener plattdeutschen Laienspielgruppe, der Grillabend und die Sommerfahrt, die über die dänische Insel Röm nach Sylt führte. Den Abschluss bildete die gemeinsame Weihnachtsfeier mit der Kirchengemeinde im alten deutschen Grenzkrug in Rosenkranz.

Christel Nissen bedankte sich bei allen Helfern, der Jagdgenossenschaft, der Gemeinde und Stiftung Aventoft sowie bei allen Spendern.

Schatzmeisterin Johanna Tittelbach berichtete von einer gesunden Kassenlage. Trotzdem ist eine Beitragserhöhung ab 2017 um zwei Euro auf 20 Euro pro Jahr beschlossen worden. Eine weitere Neuerung gibt es seit diesem Jahr bei den „runden“ Geburtstagsbesuchen der DRK-Abordnungen. Diese erfolgen erstmals ab dem 70. Geburtstag und ab dann nur noch alle fünf Jahre.

Nach fast zehnjähriger Amtszeit kandidierte Johanna Tittelbach nicht wieder als Kassenwartin. Sie wurde mit viel Lob, auch für ihre vielfältigen Basteleien, aus ihrem Amt verabschiedet. Mit Gebasteltem und Naschwerk hatte Johanna Tittelbach noch ein Rätsel als Dekoration auf den Tischen ausgelegt, deren Lösung ihr Motto war: „Basteln und Süßes sind für mich der Schlüssel zum Glück!“ Zu ihrem Nachfolger als Kassenwart wählte die Versammlung einstimmig Detlef Sustar, ein Neubürger, der seit gut einem Jahr in Aventoft heimisch ist.

Ebenfalls einstimmig bestätigt wurden Christel Nissen, die dem Ortsverein seit 1995 vorsteht und ihre Stellvertreterin Anke Ingwersen, seit elf Jahren im Amt, die gleichzeitig auch Schriftführerin ist. Neben den üblichen Veranstaltungen sind vom DRK-Ortsverein Aventoft für dieses Jahr noch am 12. April ein Osterfrühstück sowie am 14. Juni eine Tagesfahrt mit dem Bus zum Gänsemarkt nach Gudendorf mit Mittagessen und Kaffeetrinken geplant.



zur Startseite

von
erstellt am 24.Feb.2017 | 11:28 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen