Hoch, höher, Risum-Lindholm

dsc_7032
Foto:
1 von 1

von
20. November 2014, 11:35 Uhr

Bislang ist es der höchste Tannenbaum in Südtondern: Seit 15 Jahren steht die mittlerweile 12,50 Meter hohe Nordmann-Tanne schon vor dem Altbau der Nis-Albrecht-Johansen-Schule. Ex-Hausmeister Peter Hamann hat das damals drei Meter große Bäumchen aus dem Süderlügumer Forst geholt und gepflanzt, damit nicht alljährlich ein Weihnachtsbaum mühsam aufgestellt werden musste. Gestern nun wurde die Tanne geschmückt. Und das besorgten Peter Hamann, sein Nachfolger Ralf Hildebrandt und Nachbar Karl Weber mithilfe eines Hebewagens und Unterstützung durch den HGV. In den Baum wurden 23 Ketten gehängt. Bei Einbruch der Dunkelheit leuchtet es damit auf dem Rasenplatz vor der Schule 345-fach auf. Am 6. Januar, wenn Caspar, Melchior und Balthasar kommen, gehen die Lichter aus. Dann ist der Weihnachtsbaum an der Schule für ein weiteres Jahr wieder die gute alte Nordmann-Tanne.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen