Niebüll : Hitze, Sport und Kuchen am „Tag des Hundes“

Krönender Abschluss: das Hunderennen.
Krönender Abschluss: das Hunderennen.

40 Vierbeiner gingen am Sonntag beim Gebrauchshundesportverein Niebüll an den Start.

shz.de von
06. Juni 2016, 10:00 Uhr

Am Sonntag war bundesweiter „Tag des Hundes“. Diesen besonderen Anlass feierte auch der Gebrauchshundesportverein Niebüll (GHSV) auf seiner Anlage am Peter-Schmidts-Weg – allerdings in etwas kleinerem Rahmen als sonst. „Es war zu heiß“, stöhnte der Vereinsvorsitzende Kay Brodersen. Dennoch waren 40 Vierbeiner am Start zu einem unterhaltsamen und lehrreichen Programm.

Die ebenfalls in geringerer Zahl erschienenen Besucher erlebten eine Vielzahl von Übungen, die zur Ausbildung der Hunde gehören – vom Grundgehorsam für Einsteiger bis zum abschließenden Hunderennen. Dazwischen wurden Agility-Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene auf dem Parcours gezeigt. Am Nachmittag folgten Longieren , Unterordnung und eine Quadrille der etwas anderen Art. Auf dem Welpenplatz waren Abenteuerspiele für jedermann möglich.

Wer kam, hatte Gelegenheit, sich auf der gepflegten Anlage umzusehen und sich von ihrem vorbildlichen Zustand zu überzeugen. „Das machen wir ehrenamtlich“, berichtete Dieter Schierholz. Er und ein Kern von rund fünfzehn Mitgliedern sorgen dafür, dass sich Vereinsmitglieder und Gäste auf dem Gelände des Hundeplatzes wohlfühlen. Das ehrenamtliche Element spielt im Gebrauchshundesportverein mit seinen heute 80 Mitgliedern eine große Rolle. Bis vor kurzem zahlte der Verein für das Platzgrundstück Pacht an die Stadt. Diese wurde ihm jetzt erlassen.

Gastlich ansprechend ist auch das neue Vereinshaus. Dessen Vorgänger war vor drei Jahren abgebrannt. Unbekannte hatten gezündelt. Im Heim bat der Verein an seinem bislang 7. „Tag des Hundes“ zu Kaffee und Kuchen.

Der GHSV Niebüll erfreut sich steten Zulaufs. In der nächsten Woche ist eine Klasse der Alwin-Lensch-Schule zu Gast auf dem Hundeplatz. Dann werden sie Vorführungen gut trainierter Vierbeiner erleben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen