zur Navigation springen

Hilfsangebot: Pflege- und Demenzkurse für Angehörige

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Für alle Angehörigen, die zu Hause einen Verwandten betreuen und pflegen, bietet das Klinikum Nordfriesland unterstützende Kurse an: Im Rahmen der sogenannten „Familialen Pflege“ können auch „nur“ Interessierte kostenfrei sowohl Pflege- als auch Demenzkurse belegen. Examinierte Pflegekräfte haben eine spezielle Schulung absolviert, die in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Pädagogik an der Universität Bielefeld und der AOK entwickelt wurde. Sie bilden das „Team Familiale Pflege“ im Klinikum Nordfriesland.
Der Pflegekursus soll Patienten wie auch Angehörigen Sicherheit im Umgang miteinander, praktische Hilfestellungen und Tipps für den Pflegealltag, spezielle Handgriffe oder Lagerungstechniken geben. Darüber hinaus vermittelt der Demenzkursus Wissenswertes zur Demenz mit den verschiedenen Formen und Stadien der Erkrankung sowie Hilfen im Umgang mit den Betroffenen.

Jeder Kursus besteht aus drei Veranstaltungen á dreieinhalb Stunden. Eine auf maximal zehn Teilnehmer beschränkte Kursgröße ermöglicht ausreichend Raum zum Erfahrungsaustausch. Im November beginnen in Niebüll folgende Kurse: Demenzkursus am Mittwoch, 4. November, 9 bis 12.30 Uhr, Pflegekursus am Donnerstag, 5. November, 14 bis 17.30 Uhr.

Anmeldungen werden unter Telefon 04661/15-2330 entgegengenommen. Hier gibt es auch weitere Informationen.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Okt.2015 | 13:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen