Hauptaufgabe ist die Geselligkeit

Johannis Christiansen (r.) ehrte Christine Lippert und Dieter Kuchel.
Johannis Christiansen (r.) ehrte Christine Lippert und Dieter Kuchel.

von
08. April 2014, 15:59 Uhr

Rat und Hilfe suchenden Mitbürgern beizustehen und zu geselligem Zusammenhalt beizutragen, darin sieht die Arbeiterwohlfahrt im Dorf ihre Hauptaufgabe. Vor 50 Jahren wurde der Awo-Ortsverein Lindholm gegründet. Seit 40 Jahren gibt es den gemeinsamen Awo-Ortsverein Risum-Lindholm, berichtete Vorsitzender Johannis Christiansen in der Mitgliederversammlung. „Bei uns wird ehrenamtlich gearbeitet“, betonte der Vorsitzende und erinnerte an seine Vorgänger. Das waren seit der Gründung Gerd Hein, Moritz Knudsen, Georg Hansen, Inka Meier und Bernd Groh.

Dem Ortsverein gehören zurzeit 37 Mitglieder an, die ihre Treffen im Sportlerheim abhalten und im Laufe des Jahres mal an einer Fahrradrallye, mal an einem Ausflug teilnehmen und häufig Lotto spielen. Ältere Mitglieder werden zu Weihnachten mit Aufmerksamkeiten bedacht – und Jubilare zu ihren Ehrentagen besucht.

In der Mitgliederversammlung wurden Christine Lippert und Dieter Kuchel für 15- und 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Einen Dank für 43-jährige Vorstandsarbeit erfuhr Horst Kiel.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen