zur Navigation springen

Hans-Jürgen Soujon ist neues Ehrenmitglied beim Ladelunder Ringreiterverein

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 23.Feb.2015 | 11:31 Uhr

Der rund 140 Mitglieder (darunter 99 Aktive) umfassende Ringreiterverein Ladelund führte im örtlichen Kirchspielkrug bei guter Beteiligung seine Jahresversammlung durch. Vereinschef Karl-Matthies Jacobsen trug den Tätigkeitsbericht für das Jahr 2014 vor. Dabei erinnerte er unter anderem an das rundum gelungene Winterfest und das öffentliche, amts- und kreisübergreifende Ringreiten in Bramstedtlund, mit dem die Reiter in die „grüne Saison“ gestartet waren. Anlässlich einer Versammlung in Stadum wurde im Februar das Konkurrenzringreiten der östlichen Karrharde vorbereitet. Der mit diesem verbundene Bannerwettkampf und die Prämierung der Fahnenabteilungen mit anschließendem Reiterball fanden am 2. August statt. Dabei belegten die Ladelunder beim Wettstechen den zweiten, bei der Wertung der Fahnenabteilungen den siebten Platz. Das traditionelle, vereinsinterne Sommerringreiten fand in Ladelund im Juni statt.

Beim Jubiläumsringreiten des RV Westre, mit dem dieser sein 100-jähriges Bestehen feierte, errangen die Ladelunder den 4. Tabellenplatz. Auch nahmen einige von ihnen an der Feier des 25-jährigen Bestehens der „Roten“ (des Frauenringreitervereins der Insel Föhr), teil. Mit dem Hallenringreiten des Reitclubs Wilhelminenhof (Ladelund) klang das Jahresprogramm gesellig aus.

Der Kassenbericht der Schatzmeisterin Annette Johannsen wurde von den Versammelten – einschließlich des Teams der Kassenprüfer – widerspruchslos akzeptiert und führte zur einstimmigen Entlastung des gesamten Vorstandes. Die Wahlen ergaben, dass Karl-Matthies Jacobsen als 1. Vorsitzender, Ove Carlsen als Schriftführer, Anette Christensen als stellvertretende Kassenwartin, Holger Andresen als stellvertretender Reitchef und Bernd Werner-Mohr als stellvertretender Gerätewart alle in ihren Ämtern bestätigt wurden. Der Posten der 2. Kassenprüferin fiel an Lena Christensen, während Albert Hansen in den Festausschuss berufen wurde. Als neue Mitglieder ließen sich Julia Tasmin Pagel und Mattias Fiebiger registrieren.

Im Namen der Gemeinden Ladelund und Bramstedtlund dankte Bürgermeister Rüdiger Brümmer dem Ringreiterverein für die Mitgestaltung des kulturellen Lebens, wobei er der Jugendarbeit Tätigen ein großes Lob aussprach. „Es ist immer wieder ein Freude zu beobachten, wie ihr die kleinen Führzügelkinder an euren Sport heranführt“, sagte er.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen