Diebstähle in Niebüll : Handwerker-Leichtsinn erleichtert Langfingern die Arbeit

Die Polizei warnt davor, Wertgegenstände offensichtlich im Auto liegenzulassen.

Avatar_shz von
15. Mai 2020, 13:51 Uhr

Niebüll | In der vergangenen Woche ist es im Raum Niebüll vermehrt zu Diebstählen von Wertsachen aus Fahrzeugen gekommen. Wie die Polizei berichtet, wurden vorzugsweise Autos von Handwerkern durchsucht und Wertgegenstände entwendet.

Autos nicht verschlossen

Aufbrechen mussten die Diebe den Angaben zufolge aber nichts. Vielmehr nutzten die unbekannten Täter offenbar die gängige Praxis aus, dass solche Fahrzeuge an Baustellen oft nicht verschlossen werden, weil immer wieder Werkzeuge geholt und zurückgebracht werden.

Die Polizei warnt deshalb davor, Fahrzeuge nicht zu verschließen oder Wertgegenstände offensichtlich im Auto liegenzulassen. Das Polizeirevier Niebüll bittet im Zusammenhang mit den Diebstählen um Hinweise unter Tel. 04661/40110.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen