Sylter in Niebüll verurteilt : Haftstrafe für Vergewaltiger: Mann wählte kurz vor der Tat den Notruf

Foto hwo.jpg von 04. Dezember 2020, 12:22 Uhr

Der 37-Jährige hat zugegeben, eine zum Tatzeitpunkt wehrlose Kollegin missbraucht zu haben. Er soll ins Gefängnis.

Niebüll/Westerland | Nach einer gemeinsamen Kneipentour mit einer Arbeitskollegin in Westerland hat ein zum Tatzeitpunkt 36-Jähriger die Frau bei sich zu Hause vergewaltigt. Deshalb soll der Mann für zwei Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Weiterlesen: Haftstrafe für Angeklagte aus Südtondern wegen krummer Geschäfte bei Ebay Ein Schöffengericht in Niebüll sah den Vorwurf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen