Gypsy-Jazz "Deluxe"

Spielen in Husum: die Vier von 'Django Deluxe'. Foto: hn
Spielen in Husum: die Vier von "Django Deluxe". Foto: hn

shz.de von
30. Mai 2013, 03:59 Uhr

Husum | "Django Deluxe" aus Hamburg-Wilhelmsburg begeistert nicht nur ein breit gefächertes Jazz-Publikum: Jeder, der die vier Männer spielen hört, hält unweigerlich inne. Auf außergewöhnliche Weise kombinieren sie den traditionellen Gypsy-Swing Django Reinhardts mit Formen des zeitgenössischen Jazz. Ihre Leidenschaft für die wohl größte europäische Gypsy-Jazz-Legende aller Zeiten überträgt sich geradezu unweigerlich auf das Publikum.

Das Quartett, bestehend aus den Brüdern Giovanni und Jeffrey Weiss sowie ihren Cousins Robert Weiss und Kohe Reinhardt brilliert durch sein blindes Bühnen-Verständnis. Eine Konstellation, die die Zuschauer - laut Ankündigung - garantiert von den Sitzen reißt. Ganz gleich, ob Giovanni und Kohe ihre Gitarrensoli zelebrieren oder Jeffrey und Robert an Bass und Rhythmusgitarre den dazugehörigen Klangteppich ausbreiten, am Ende steht immer begeisternde Musik - zu hören am Sonnabend, 1. Juni, von 20.30 Uhr an, im "Speicher" in Husum an der Hafenstraße 17.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen