zur Navigation springen

Gutes tun und dabei Spaß haben: Am Sonntag startet „Love Niebüll“

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 24.Jun.2016 | 13:23 Uhr

Am Freitagnachmittag kamen die ersten Freiwilligen aus ganz Deutschland an. Bürgermeister Wilfried Bockholt begrüßte gemeinsam mit Pastor Thorsten Mohr die Helfer. Am Sonntag, 26. Juni, 11 Uhr, startet „Love Niebüll“ der Arche NF mit einem Gottesdienst und einem Familienfest, das bis 17 Uhr läuft. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Ingbert Liebing wird zur Eröffnung sprechen.

Es folgen Tage der Aktionen, Unterstützung und Begegnung unter dem Miteinander-Motto „Love Niebüll“. Der Rathausplatz wird täglich ab 15 Uhr zum Treff am Strandparadies. Auswärtige Helfer, Studenten und junge Leute wollen nicht nur Kinder bespaßen und auf der Düne am Rathausplatz für Gespräche da sein, sondern sie werden wieder Gutes tun: in die Seniorenheime und das Krankenhaus gehen, ältere Menschen treffen. Gutes tun und dabei Spaß haben: Es gibt Straßentheater an der Bahnschranke, Musik und Kleinkunst im Stadtzentrum, Spiel und Spaß für Kinder.

Am Ende der bunten Tage geht es dann an die Wehle. Hier wird am Sonntag, 3. Juli, 11 Uhr, nach einem Gottesdienst ein großes Abschlussfest gefeiert. Die Stadt klinkt sich mit ein; denn die Stadtradler wollen laut Stadtmanager Holger Heinke ihre Ausfahrt dort beenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen