Gute Wahl

23-54934185

shz.de von
14. Dezember 2013, 00:31 Uhr

Die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen lag und liegt den Kommunalpolitikern aller Couleur am Herzen. Es hat in Niebüll in den vergangenen Legislaturperioden immer wieder Versuche und Bemühungen gegeben, denen aber nur wenig Erfolg beschieden war. Mit gründlicher Vorbereitung wurde nun ein neuer Versuch gestartet und ist gelungen. Die sieben Mitglieder des Kinder- und Jugendbeirats der Stadt Niebüll sind gewählt. Auf ihre Interessenvertretung können die jungen Bürger der Stadt schon jetzt stolz sein: Sie haben die Gründung und Wahl mit viel Engagement bewältigt und konnten doppelt so viele Kandidaten wie erforderlich auf die Wahlliste setzen. Das soll ihnen erst mal jemand aus der kommunalpolitischen Parteienlandschaft nachmachen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen