Familienbildungsstätte Niebüll : Gute Voraussetzungen für ein umfassendes Kursangebot

shz+ Logo
Eine von acht Brokaten im Qi Gong: „Den Himmel mit beiden Händen stützen“. Eine Übung, die sich auch zum Präsentieren des neuen FBS-Programmheftes bestens eignet.

Eine von acht Brokaten im Qi Gong: „Den Himmel mit beiden Händen stützen“. Eine Übung, die sich auch zum Präsentieren des neuen FBS-Programmheftes bestens eignet.

Die Einrichtung hat das 74 Seiten starke Jahresprogramm 2019/2020 veröffentlicht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
05. September 2019, 12:22 Uhr

Niebüll | Stets neue Kursleiter – ein Wunsch, den die Evangelische Familienbildungsstätte (FBS) in Niebüll hat. „Geben Sie ihre Talente und Fähigkeiten weiter. Sprechen Sie uns an“, wirbt Leiterin Kornelia Klawonn-...

ilüNebl | eStts eune irlrKetesu – nei Wcu,hns nde dei nEvgaseilhce däbtetsalngiiiFmseulnt B)(SF ni lNilüeb .tah eebG„n Sie rehi lntTeae ndu gkeinäitehF triwee. erpcnhSe iSe nsu a“,n wbitr iernLiet anlerKoi oln.iwKom-Dnna

enDn urn os sit se glöi,mhc ine utebnsgKrao bteien zu ,önnnke iew es jztte mi ihscrf gktedner,cu 47 teSein rskneat sahgemaJorrrmp 9022/0120 der Flla ist. Atrhäbelews,t reab huac hzeiarehcl eenu aeounesKtbgr rfü ai,lmiFen t,reütM äeV,rt dKire,n Sene,rino nvo lunl bsi 99 rJeah ninefd icsh nidra.

ettzüS im tnnHergriud

ndesBerso refut se die iS,r-iFeteBnL sdsa itm mde eressndrkeuiF eien rtskae zütetS im Hiugdrrnent tte,sh ide hiuhsrgsneelwncestcä Msenhcne ide balehieT na end erntugKebnsoa giörmel,hct ebar ahcu rklienee eretkoPj udn fengchAafsnnu ilc.geöhrtm

rWi„ oelwnl itm reuesnn ntgbeenAo udaz gtibe,naer sdsa edjer hcnsMe eib enseir cieesrnöhlpn Eclwtgnnuik tsuttenrütz ,irwd ndu sad gnetbin sieetbr ieb dne li“etn,Kesn satg e.si

asD oeAgnbt smstafu iehecBer wie mlieiFa nud rEzge,huni lndBuig ndu eisnteGhd,u ,tiieFerz lsaclefeshGt ndu negnuBgeg wisoe lliiundeivde eegnbt,Ao edi teiegzl tssveeiheerdcn ePrnngpseopnreu ,ftfebrti iwe ebseeislspiiew tenzDeon ndu eRnfneer.te

-uonesgHSnn-uulIceh

areübDr sihnau nwered arbe chua ngneetnaos HeoI-usn lgeuuhcnSn vor Ort aonetbng,e rode sureK mi rBpradeeru o,trtsaPa im eetWrsr aldW doer im uGnheedesmai oRndäes dthcuhüefrg.r

ieD memoefarPthgr leeign etrvroelsi s.a u mA bdnnoS,ane 9. vN,emroeb detnfi mi Has„u rde Fia,eilm“ eUehrbllül raeStß 22 in ,bNiellü ine aTg dre fenonef üTr .tstta

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen