zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

20. August 2017 | 00:41 Uhr

Grünes Licht für Bauvorhaben

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

In Süderlügum sind unter anderem der Neubau eines Drogeriemarktes sowie die Errichtung von seniorengerechten Wohnungen geplant

Mit Bebauungs- und Flächennutzungsplanänderungen musste sich die Gemeindevertretung Süderlügum befassen. So ging es um die Änderung des B-Plans Nr. 6 für das Gebiet zwischen dem Hainweg und der Schulstraße im Westen und der B  5 im Osten. Hier sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen über eine Bauleitplanung für die Errichtung eines Neubaus für einen Drogeriemarkt mit dazu gehörenden Stellplätzen geschaffen werden. Dazu plant der Investor die baulichen Anlagen einer Werkstatt und Tankstelle sowie zweier Wohngebäude komplett abzureißen. Da auch die Landesplanung gemäß einer zuvor stattgefundenen Anhörung dem Vorhaben positiv gegenüber steht, stimmte die Vertretung dem Aufstellungsbeschluss einstimmig zu.

Weiter ging es um die 25. Änderung des Flächennutzungsplanes für das Gebiet südlich der Süderstraße und dem Ochsenweg, östlich der B  5 sowie beiderseits der Maistoft und dem Süderweg. Hier plant ein privater Investor auf einer bislang landwirtschaftlich genutzten Fläche den Neubau einer seniorengerechten Wohnanlage mit zwölf eingeschossigen Wohneinheiten in drei Objekten. An den Gebäuden entstehen zwölf Pkw-Stellplätze, die im Baugebiet eine eigene Zufahrt erhalten. Darüber hinaus sind eine Müllsammel-Anlage sowie Fahrradstellplätze vorgesehen. Die Müll-Tonnen werden gemäß „Hol- und Bringvertrag“ zu Fuß von der Müllabfuhr aus dem neuen Baugebiet geholt. Im Zuge der bereits erfolgte B-Plan Änderung gab es bereits Stellungnahmen von den Trägern öffentlicher Belange sowie eine vorzeitige Bürgerbeteiligung. Sämtliche im Zusammenhang mit der Planung entstehenden Kosten trägt der Investor. Bei zwei Enthaltungen stimmten die übrigen Vertreter dem Aufstellungsbeschluss zu.

Erfreuliches hatte der Planungs- und Bauausschuß-Vorsitzende Hans Uwe Joldrichsen zu berichten, denn die Erschließungsarbeiten im neuen Gewerbegebiet „Kerstenshamm“ an der B  5 werden wahrscheinlich Ende April beendet sein. Der Endausbau des Wohngebietes „Maiacker“ erfolgt im August/September dieses Jahres. Die Ausschreibungen für die Erschließungsarbeiten für das neue Wohnbau-Gebiet am Westerhof (B-Plan Nr. 23) mit 20 Baugrundstücken laufen. „Die Hälfte der Grundstücke ist gemäß den Vergabekriterien der Gemeinde schon verkauft“, so Bürgermeister Christian Magnus Petersen. Wie er weiter mitteilte, sind die Hauptleitungen an der B  5 für die Breitbandversorgung bereits verlegt. Jetzt geht es in die Seitenstraßen, so dass mit einer Fertigstellung bis Ende Juni für das Gebiet östlich der B  5 gerechnet wird. Wie auch schon in anderen Gemeinde gestaltet sich die Breitbandversorgung in den Außenbereichen derzeit als zu teuer. Deshalb ist hierfür für die beiden beteiligten Ämter Südtondern und Mittleres Nordfriesland ein Antrag auf öffentliche Förderung gestellt worden.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Mär.2016 | 11:38 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen