zur Navigation springen

Großer Andrang bei „tierischem“ Kinderfest

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Kinder, deren Eltern und Lehrkräfte der Grundschule Ladelund ihr Kinderfest, das sie in diesem Jahr unter das Thema „Zoo“ gestellt hatten.

Die Feier begann mit einem Umzug durch das Dorfgebiet, zu dem sich alle Teilnehmer am frühen Nachmittag vor der Schlachterei einfanden. Dort wurden sie – tierisch gekleidet oder mit Tiermasken vor den Gesichtern – von den Musikerinnen und Musikern des in Ladelund ansässigen Fanfarenzugs Karrharde abgeholt, die sich in ihren bunten Landsknechtsuniformen an die Spitze des Zuges setzten und diesen mit schmissigen Bläser- und Trommelklängen zum Schulgelände führten. Dort nahmen die Bläser und Trommler noch einmal Aufstellung für ein kurzes Abschiedsständchen, nach dem das Publikum ihnen Beifall spendete. Als Schulleiterin dankte Maren Jappsen-Gottburg allen Eltern und dem Schulhausmeister Thomas Jepsen für ihre tatkräftige Hilfe bei der Vorbereitung des Festes. Ein Extradank galt allen Spendern von Geldbeträgen sowie Kaffee und Kuchen für die Cafeteria. Tobias Hansen, Vater eines Schulkindes, dankte sie dafür, auf eigene Kosten für das Aufstellen einer Hüpfburg gesorgt zu haben.


„Bei uns sind alle Kinder Hauptgewinner“


Die meisten Spiele hatten unmittelbaren Bezug zum Motto des Festes. Sie waren auf Spielerpässen vermerkt, die den Kindern ausgehändigt worden waren. Für jedes wahrgenommene Spiel gab es einen Stempel, sei es „Fang die Giraffe“, „Elefantenrüssel“ oder „Schlangengrube“. Großer Andrang herrschte auch in einer „Klüterecke“, in der die Kinder mit Holzresten arbeiten durften. Reger Betrieb herrschte auch in der Bastelstube. Über einen Mangel an Kunden durfte sich die von den Eltern und dem Förderverein betriebene Cafeteria nicht beklagen, da sie trotz der Hitze gut besucht war. Wie schon seit einigen Jahren zuvor, verzichtete man zwecks Vermeidung von Leistungsstress wieder auf das Ausspielen von Königspaaren. „Bei uns sind alle Kinder Hauptgewinner“, sagte die Schulleiterin.

Gegen Ende des Festes spendierte der Förderverein „Freunde der Grundschule Ladelund“ allen Kindern ein Eis und rückte kurz darauf mit seinem Hauptgeschenk heraus: einem Gutschein für eine gemeinsamen Fahrt aller Kinder zum Tierpark in Gettorf. Die Aussicht auf den angekündigten Zoobesuch löste bei allen Kindern große Freude aus.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Jun.2016 | 10:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen