zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

20. November 2017 | 01:38 Uhr

Große Leistung für wenig Geld

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

shz.de von
erstellt am 04.Mai.2017 | 16:50 Uhr

Was macht ein Gemeinde-Kümmerer? Die Antwort auf diese Frage fällt selbst einigen Gemeindevertretern schwer. Der Grund dafür ist, dass diese in Notlagen geforderten Lotsen, die es erst seit wenigen Jahren gibt, fast immer im Verborgenen arbeiten. Zudem sind sie den Menschen gegenüber, denen sie helfen, zur Vertraulichkeit verpflichtet. Das, was die Kümmerer für ihre Dorfgemeinschaften leisten, verdient Respekt. Durch ihre Unterstützung wird vielen älteren Bürgern ihr größter Wunsch erfüllt – nämlich möglichst lange in vertrauter Umgebung statt in einem Heim leben zu können. Kümmerer entlasten Familien, die Pflegefälle zuhause betreuen. Schließlich nehmen sie sich die Zeit zum Zuhören, die vielen Ärzten und Behördenmitarbeitern heute fehlt. Das und vieles mehr leisten die Kümmerer meist als Mini-Jobber für ein kleines Geld, fast alle sind weit mehr als die vertraglich vereinbarten Stunden zum Wohl ihrer Gemeinde im Einsatz und oft rund um die Uhr erreichbar. Besser und effektiver kann eine Gemeinde kaum Geld investieren. Dazu sollte noch die verdiente Wertschätzung für die Kümmerer deutlich zum Ausdruck gebracht werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen