Große Gefühle in Bildern festgehalten

Ingrid Steding stellt im Amt aus.
Ingrid Steding stellt im Amt aus.

23-4476182_23-57195990_1417182993.JPG von
02. Dezember 2014, 16:44 Uhr

Ingrid Steding aus Dagebüll widmet sich mit großer Intensität der Malerei. Heute, 5. Dezember, 18 Uhr, ist die Vernissage ihrer aktuellen Ausstellung im Amt Südtondern. „Ich zeige Bilder, die ich eigentlich gar nicht verkaufen möchte“, lacht die Malerin. Sie hängt, da sie „aus dem Bauch heraus“ malt, sehr an ihren Werken. Ihre Landschaftsimpressionen, Blumenbilder, Stillleben, Porträts und abstrakten Bilder haben eines gemeinsam: Die Stimmung ist mit allen Sinnen eingefangen. Ein Blick über das Meer, ein Abstecher in den Farbkosmos Nordfrieslands; alles ist mit Herz und Seele eingefangen. „Gerüche von Herbstlaub, die Farbigkeit der Blätter, das Frösteln unter dem Regenschirm, das tosende Geräusch der Wellen in der Brandung, die Stille im Wattenmeer, die Einsamkeit, die Liebe und Trauer so wie Freude, Hoffnung und Sehnsucht“ – so beschreibt es Ingrid Steding – sind in ihren Bildern festgehalten. „Die Farben am Himmel, der Klang von Tönen im Ohr, der Tanz auf dem Eis, große Gefühle, die ich festhalten will.“


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen