Dit än dåt : Gorillas in Niebüll

logo

Heute im Friesenschnack: Seltsame Gestalten

von
28. Oktober 2013, 00:33 Uhr

Da ist man mit seinem Auto morgens unterwegs zur Arbeit, denkt an nichts Arges. Aber irgendetwas ist anders: Am Niebüller Bahnübergang in Höhe Sky-Markt wartet ein Gorilla auf einen gnädigen Autofahrer, der ihn über die Straße lässt, ein paar Meter weiter schlurft ein Bär – oder ist es eine Bärin? – über den Bürgersteig. Drei junge Damen in gelben T-Shirts und blauen Latzhosen gekleidet, eine hält einen Teddy am Arm, schlagen die andere Richtung ein. Dass eine junge Frau am Zob Niebüll, völlig schwarz gekleidet, in schwarzen, zerrissenen Strumpfhosen auf den Bus wartet, ist nicht unbedingt auffällig, irritierend wirkt nur die angedeutete Schusswunde auf der Stirn. Keine Frage: Gestern war Halloween.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen