Stars der Tanzszene sind dabei : Getanztes Spektakel in Niebüll

Vorverkauf hat begonnen: Die 4. Tanz- und Shownacht findet am 2. November statt.
Vorverkauf hat begonnen: Die 4. Tanz- und Shownacht findet am 2. November statt.

Vorfreude auf die vierte Shownacht mit einigen Weltmeistern – Erlös ist für den Weißen Ring bestimmt

Avatar_shz von
16. Oktober 2019, 12:22 Uhr

niebüll | Endlich ist es wieder soweit: Am Sonnabend, 2. November, startet um 19.30 Uhr in der Stadthalle die 4. Niebüller Tanz- und Shownacht. Veranstalterin Sonja Stümer hat ein vielfältiges Programm zusammengestellt.

 Wichtig ist ihr, dass das Event unter dem Motto „aus der Region für die Region“ steht. „Der Erlös der Veranstaltung geht an die Organisation Weißer Ring“, sagt die Leiterin eines Tanzstudios – und betont: „Wir möchten den Topf für die unbürokratische Direkthilfe füllen.“

Gleichzeitig verfolgt die Niebüllerin ein pädagogisches Ziel. „Das Wir macht stark“, sagt sie. „Das möchte ich auch meinen Schülern vermitteln.“ So sind selbst die Kleinen an den Vorbereitungen beteiligt. „Sie lernen so, dass man etwas tun muss, um etwas zu erreichen. So bin ich auch erzogen worden.“

Wir-Gefühl

Rund 30 Tanz-Eleven helfen, gestalten beispielsweise die Ausstattung und den Schmuck in der Stadthalle. Das Motto des Abends „Antiker Circus“ orientiert sich am Musicalfilm „The greatest Showman“.

Die Niebüller Tanz- und Shownacht hat wieder eine ganze Reihe von Höhepunkten. Die Turnsparte des Rot-Weiß Niebüll wird bei der Eröffnungsshow für Spektakel und Unterhaltung sorgen.

„Akrobatik bietet sich an“, sagen Spartenleiterin Anita Carstensen und Sonja Stümer. Die Besucher dürfen sich auch auf die amtierenden Videoclip und HipHop-Weltmeister – die Formation „Move it up“ – freuen. Die Norddeutschen Meister im Videoclip und HipHop „Make it up“ aus dem Hause Stümer sind ebenso am Start.

Let's  Dance-Siegrein

Doch es wird an diesem Festabend nicht nur getanzt und geturnt. Der preisgekrönte Magier Heiko Doß will das Publikum verzaubern. „Er tritt für den Weißen Ring ohne Gage auf“, freut sich die Veranstalterin.

 Let`s Dance-Siegerin Ekatharina Leonova und Profitänzer Stefan Erdmann sind zweifellos das Highlight des Abends. „Beide kommen gern wieder nach Niebüll, sie leben diese Veranstaltung“, betont die engagierte Tanzpädagogin.

Nach dem Auftritt können die Besucher selbst aktiv werden: Zum Tanz spielt die Live-Band „Bella Musica“ bis in die Morgenstunden. Bei einer Tombola kann jeder sein Glück versuchen. Der Vorverkauf hat begonnen; es gibt Karten in zwei Preiskategorien (28 und 35 Euro).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen