Mobilität : Gesucht: Fahrer für den Bürgerbus

Heike Prechel vom Bürgerbus-Verein fordert ihre Mitbürger auf, sich für mehr Mobilität auf dem Land zu engagieren

Die Vorbereitungen zum geplanten Start des Fahrbetriebes des Bürgerbusses Ladelund laufen auf vollen Touren. Kürzlich wurde bereits mit der Schulung der Fahrer begonnen. Auf der Tagesordnung standen die geplante Streckenführung, die Haltestellen, die Tariftabelle und der Einsatzplan für die erste Woche nach Aufnahme des Verkehrs. Die Fahrerinnen und Fahrer haben Westen anprobiert, damit der Vorstand die Bestellung aufgeben kann. Sobald sie eingetroffen sind, wird Armin Fliegauf sie mit dem Logo des Bürgerbus-Vereins versehen.

„Wir brauchen noch mehr Fahrer als Verstärkung,“ sagte die Vereinsvorsitzende, Heike Prechel. „Wer ein paar Stunden pro Monat übrig hat, kann ehrenamtlich viel Gutes bewirken und dazu beitragen, dass auch Einwohner, denen kein eigenes Auto zur Verfügung steht, mobil sind und ihre Einkäufe erledigen und Behördengänge oder Arzttermine wahrnehmen können.“ Da bislang alle Mitglieder des Fahrerteams aus Ladelund kommen, der Bürgerbus aber auch für die Nachbargemeinden da sein wird, wäre es, so Prechel, „sehr wünschenswert und notwendig, dass sich auch Einwohner der Orte Bramstedtlund, Karlum, Achtrup – vielleicht ja sogar auch aus Westre oder Leck – melden, um für Bürgerinnen und Bürger zu fahren.“ Sie könnten bereits an den nächsten Schulungen teilnehmen.

An den Abenden des 12. und 17. Juni werden Fahrer in der Grundschule Ladelund in Erster Hilfe geschult. Ein Fahrsicherheitstraining unter der fachmännischen Leitung von Herbert Cordsen ist für den 21. Juni vorgesehen. Die nächste interne Schulung, bei der es hauptsächlich um das Fahrerhandbuch gehen wird, findet am 30. Juni statt. Auch eine weitere Schulung durch einen Mitarbeiter der Firma Autokraft, in deren Auftrag der Bürgerbus verkehren wird, ist eingeplant.

Ab dem 4. August – jeweils am ersten Montag im Monat – treffen sich Interessierte zu einem Fahrerstammtisch. Der Veranstaltungsort wird auf der Homepage www.buergerbus-ladelund@de bekanntgegeben werden, wo in Kürze auch Informationen über Haltestellen, Fahrtstrecken, Fahrpreise und vieles mehr zu finden sein werden.

Wie bereits angekündigt, wird der Bürgerbus am Sonnabend, 5. Juli, ab 14.30 Uhr am Sportlerheim neben dem Sportplatz der Öffentlichkeit präsentiert. Mit seinen Touren starten wird dann der Bus am 14. Juli, also dem ersten Tag in den Sommerferien. Die Erlaubnis von der zuständigen Kreisbehörde dafür wurde erleilt. Dann sind auch die Schulungen der Fahrer abgeschlossen. Demnächst werden elf zusätzliche Haltestellen eingerichtet und alle angefahrenen Haltestellen an der Bürgerbusstrecke mit dem Fahrplankasten und Logo des Vereins ausgestattet. Die Fahrpläne gehen am kommenden Mittwoch in den Druck und werden gemeinsam mit einem Flyer an alle Haushaltungen ab dem 18. Juni in allen betroffenen Gemeinden verteilt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen