Gestern 9.46 Uhr ...

dsc_0007

von
19. November 2015, 00:32 Uhr

Mitarbeiter des Bauhofes Leck fällten am Mittwoch diese Nordmanntanne. Ein Kran hievte den Holzgiganten auf den Tieflader, und festgezurrt ging es durch den Ort zum Kirchplatz. Der zehn Meter hohe, gut gewachsene Nadelbaum wird dort den Weihnachtsmarkt dank Lichterketten erstrahlen lassen. Rita Andersen spendierte die Tanne, die vor 22 Jahren ihre Stube schmückte und danach in ihrem Garten wuchs. „Der Tannenbaum nimmt sehr viel Licht, und ich habe Angst, dass er bei einem Sturm umkippt“, begründete sie. Bereits vor einem Jahrzehnt hatte sie einen anderen Nadelbaum den Organisatoren des Marktes überlassen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen