Gestern, 9.45 Uhr

dsc_3131
Foto:
1 von 2

von
13. Januar 2014, 00:33 Uhr

Die Traditionsgemeinschaft Freiwillige Feuerwehr Deezbüll schlug zwei Fliegen mit einer Klappe. Erstens befreite sie das Stadtgebiet von den ausgedienten Weihnachtsbäumen. Zweitens sammelte sie die Bäume für die Biike, die am 21. Februar auf dem Dorfplatz Deezbüllburg in Flammen aufgehen wird. Die Männer der Traditionsgemeinschaft stellten sich damit auch in den Dienst des Friesenvereins und beluden vier große Anhänger, die dann untergestellt wurden. Bis zur Biike werden die etwa 2500 Tannenbäume so knochentrocken sein.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen