zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

23. Oktober 2017 | 04:55 Uhr

Gestern, 7.32 Uhr ...

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 26.Mai.2014 | 11:07 Uhr

Endlich ist die Mühle Jenny nicht mehr kopflos: Nachdem der Orkan Christian im Herbst vorigen Jahres die Kappe und Flügel stark beschädigt hatte, konnten diese wieder montiert werden. Zwei große Kräne und acht Fachkräfte leisteten Millimeterarbeit. 400 bis 500 Stunden waren für die Reparaturarbeiten in der Klintumer Firma Mühlenbau-Schlosserei Bahnsen & Söhne nötig gewesen. Die tragenden Teile der acht Tonnen schweren Kappe wurden aus Eiche gefertigt und mit Stahlplatten ummantelt, die Dachhaut erneuert und mit Glasvlies-Bitumenschindeln abgedeckt. Gekostet hat die Maßnahme rund 90 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen