Gestern, 17.30 Uhr ...

dew51
Foto:
1 von 1

von
01. Oktober 2015, 11:21 Uhr

„Ein Licht der Hoffnung“ lautet eine bundesweite Mahnwache, die gestern und heute noch die Gemüter bundesweit bewegt. So auch vor den Toren von Skare-Fleisch in Niebüll. 25 Tierfreunde prangerten friedlich und in aller Stille mit entzündeten Lichtern die Ausmaße der Massentierhaltung, tierunwürdige Zustände in Schlachthäusern, Großställen und in der Eierproduktions-Industrie an. „Tiere sind keine Ware“ und „Wir hören euch, wir sehen euch, wir fühlen mit euch, wir geben nicht auf“ war auf den Transparenten zu lesen. Initiatorin dieser Aktionen ist Daniela Böhm, Tochter des bekannten und mittlerweile verstorbenen Menschenrechtlers Karl-Heinz Böhm.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen