zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

17. Oktober 2017 | 08:20 Uhr

Gestern, 16.15 Uhr ...

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 05.Nov.2014 | 17:27 Uhr

Keinen Schnaps, einen „Smoothie“, wie ihn auf dem Foto Vorsitzende Telse Brodersen probiert, gab es zum Auftakt. Was ist drin? Eine Karotte, Eisbergsalat, Apfel, Topinambur (die sogenannte Indianer-Kartoffel), Himbeeren, Apfelsaft oder Wasser – alles ab in den Mixer und nach drei bis vier Minuten genießen. Ansonsten erfuhren die 40 Mitglieder des Landfrauenvereins in der Jugendherberge alles über das nahrhafte Wintergemüse. Elsbeth Jessen stellte verschiedene Arten vor, erläuterte die bioaktiven Substanzen und ihren positiven Einfluss bei der Bekämpfung von Zivilisationskrankheiten wie Krebs oder Diabetes. Sie warb dafür, mehr frisches Gemüse zu essen und dafür auf Nahrungsergänzungsmittel zu verzichten. Anschließend durfte alles an Salaten und Broten gekostet werden, was zehn Frauen gezaubert hatten. Und die Rezepte – ganz wichtig – gab es obendrein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen